Ablaufgarnitur / Duschrinnen

Die Ablaufgarnitur in der Qualität immer an die Dusche und Badewanne anpassen

Komfortabel zu duschen oder baden zu können ist in erster Linie dem dort bereitgestellten Kreislauf zu verdanken. Dabei verbleibt das benutzte Wasser nicht innerhalb der Dusche oder Wanne, sondern fließt bequem über den Abfluss ab. Benötigt wird hierfür jedoch eine qualitativ hochwertige Ablaufgarnitur. Diese lässt nicht nur das Abwasser abfließen, sondern schützt gleichzeitig durch die vorhandene Dichtung vor Schäden durch unkontrolliert austretendes Wasser.

Mit einer hochwertigen Ablaufgarnitur die Reinigung maßgeblich erleichtern

Nicht immer stehen verstopfte Abflüsse an der Dusche und Badewannen mit einer wirklichen Verschmutzung im Zusammenhang. In einigen Fällen ist schlicht die Ablaufgarnitur bereits überaltert, so dass Haare und Seifenreste bevorzugt an Kalkspuren oder anderen festsitzenden Verschmutzungen hängen bleiben. Spätestens jetzt ist es an der Zeit über einen Austausch nachzudenken. Denn gerade innerhalb der letzten Jahre haben die Hersteller einige Anstrengungen unternommen, damit diese täglichen Ärgernisse mit dem Abfluss nicht mehr auftreten. Verantwortlich dafür sind zum Beispiel Auffangbehälter, welche abgenommen und somit leichter gereinigt werden können. Während Wasser und Seife weiterhin wie gewohnt abfließen, werden Haare und andere Verschmutzungen wie in einem Sieb aufgefangen. Da Haare besonders häufig nicht nur im Abfluss selbst, sondern auch weiteren Teilen des Rohrsystems zu Verstopfungen führen, wird diesem Problem mit der passenden Ablaufgarnitur bereits sinnvoll vorgebeugt.

Was es bei der Auswahl einer Ablaufgarnitur zu beachten gilt

Beim Kauf einer neuen Ablaufgarnitur gilt es immer die jeweiligen Gegebenheiten der Dusche mit einzurechnen. Denn nicht nur an den Rändern der Badewanne oder Duschtasse, sondern ebenfalls am Abfluss muss auf die Dichte besonderen Wert gelegt werden. Der Einbau sollte daher nach Möglichkeit nur von einem professionellen Handwerker oder Personen, die bereits Erfahrungen mit dem Einbau einer Ablaufgarnitur gesammelt haben, durchgeführt werden. Ansonsten besteht leicht die Gefahr, dass sich unter der Duschtasse oder der Badewanne unbemerkt Wasseransammlungen, die in den darunter liegenden Etagen zu Wasserschäden führen. Weiterhin ist beim Kauf auch der Lieferumfang zu beachten. Neben der Ablaufgarnitur selbst, sollten auch alle für die Montage erforderlichen Einzelteile enthalten sein, um zusätzliche Kosten bereits im Vorfeld zu vermeiden.

Dank der großen Auswahl an unterschiedlichen Modellen den Shop nie ohne die passende Ablaufgarnitur verlassen

Eine Ablaufgarnitur gehört im Allgemeinen nur sehr selten auf der Einkaufsliste. Dennoch sollte bei der Auswahl Wert auf eine sehr gute Qualität gelegt werden. Dies spiegelt sich als ersten in den verwendeten Materialien wider. Diese sollten zuerst rostfreie Eigenschaften aufweisen und zudem auch bei Kontakt mit Reinigungsmittel nicht zu Verfärbungen oder anderen optischen Mängeln neigen. Genau diese Grundvoraussetzungen erfüllen die ausgewählten Ablaufgarnituren im Badshop. Investieren Sie daher ein wenig Zeit für ein Maximum an Nutzen.

 

Mit einer Duschrinne sich nie wieder über verstopfte Abflüsse ärgern

Nur wenige Dinge sind beim Duschen noch ärgerlicher als plötzlich mit den Füßen in einer Pfütze aus Seifenwasser zu stehen. Verstopfte Abflüsse sind jedoch nicht nur lästig, sondern können auch die Gefahr des Ausrutschens unter der Dusche begünstigen. Um sich dieses alltägliche Ärgernis in Zukunft zu ersparen ist eine Duschrinne die passende Lösung. Diese bietet einen breiteren Abfluss und zudem zahlreiche weitere Vorteile.

Die Vorteile einer Duschrinne im Vergleich zu anderen Abflusstypen

Der erste Vorteil einer Duschrinne zeigt sich bereits durch die Optik der Rinne selbst. Dank der breiteren Form hebt sich die vom Aussehen weniger stark vom Rest des Bodens ab als mit einem klassischen Abfluss. Das gilt noch viel mehr, wenn die Duschrinne zusätzlich befliest werden kann. Auf der Oberfläche der Duschrinnen befindet sich dann ein Hohlraum der mit dem jeweiligen Fliesen im Bad ergänzt werden kann. Dadurch verschmilzt die Duschrinne optisch mit dem Rest des Bodens. Ein weiterer nicht zu unterschätzender Vorteil im Vergleich zu anderen Abflüssen ergibt sich auch aus dem nicht vorhandenen Höhenunterschied. Wer beim Duschen auf den Abfluss tritt gerät somit nicht in Gefahr ins Stolpern zu geraten oder auszurutschen. Zeitgleich können somit auch die Zehen nicht mehr in den Abfluss geraten und dort zu Verletzungen führen.

Die unterschiedlichen Typen von Abflussrinnen

Ist die Entscheidung für eine Duschrinne bereits gefallen ist dennoch noch eine Auswahl an unterschiedlichen Typen von Abflussrinnen gegeben. Das bezieht sich zum einen auf die praktischen und zum anderen auf die optischen Details einer Duschrinne. Bei den optischen Gesichtspunkten haben die Käufer zum Beispiel die Wahl zwischen gefliesten und bereits gestalteten Designs. Die Fliesen können dabei mit denen bereits im Bad vorhandenen ergänzt werden. Diese Aufgaben müssen die neuen Besitzer jedoch selbst erledigen ansonsten verbleibt ein sichtbarer Hohlraum. Bereits gestaltete Modelle können direkt eingesetzt werden. Für dekorative Details sorgen unter anderem in die Duschrinnen eingelassene LED Lichter. Für ein erleichtertes Reinigen sorgen dagegen Abflussrinnen die sich mit einem Handgriff öffnen lassen. Haare oder andere Verunreinigungen lassen sich dadurch mit wenigen Handgriffen entfernen. Das erhöht die Hygiene in der Dusche und verhindert die Ansiedlung von Bakterien.

Dank der großen Auswahl an Duschrinnen die optischen Vorzüge der Dusche noch unterstreichen

Bei einer begehbaren Dusche mit einem gefliesten Boden kann der Abfluss in der Regel sehr flexibel ausgewählt werden. Wer sich für eine Duschrinne entscheidet, verfügt nicht nur über einen leicht zu reinigenden Abfluss, sondern ebenfalls einen breiten Ablauf des Wassers. Selbst wer mehrere Duschköpfe oder Seitenbrausen verwendet, kann somit sicher sein, dass das gesamte Wasser immer zeitnah abfließt und sich keine Pfützen bilden. Wenn Sie gerade eine Modernisierung Ihrer Dusche planen sollten Sie dabei auch den zahlreichen Vorteilen einer Duschrinne den Vorzug geben.