Badewannenarmatur

Die Badewannenarmatur zeichnet sich immer häufiger durch mehrere Funktionen aus

Lange galt eine Badewannenarmatur in erster Linie als funktionell, das Aussehen spielte daher oftmals nur eine untergeordnete Rolle. Dies hat sich in den letzten Jahren jedoch sehr stark verändert. Denn im Zuge der immer kunstvoller in Szene gesetzten Badewannen sollten auch deren Armaturen diesem Designschauspiel in Nichts mehr nachstehen. Der Austausch der Badewannenarmatur kann daher schnell von einer puren Notwendigkeit zu einem Gewinn für die gesamte Inneneinrichtung des Bads werden.

Bei der Wannenarmatur die einfache Handhabung in den Vordergrund stellen

Badewannenarmaturen sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. In erster Linie wird dadurch die Handhabung in die Bedienung mit einer oder zwei Händen eingeteilt. Die Bedienung mit zwei Händen gehört eher zu einem Retrolook und wird von den Besitzern von Badewannen in einem antiken Design bevorzugt. Dadurch ist der Gesamteindruck sehr stimmig und die Wanne erhält auch insgesamt einen Look, der leicht aus einer früheren Epoche stammen könnte. Dank kunstvoll gestalteter Drehknöpfe oder Hebeln sind Zweihandmischer im Retrodesign definitiv eine Investition in eine klassische Badgestaltung. Da der Trend zu klassischen Badezimmern zudem bereits seit einigen Jahren andauert, können dieser Badewannenarmaturen bereits heute als zeitlos bezeichnet werden. Wer dagegen ein moderneres Ambiente im Bad bevorzugt sollte zu einem Einhandmischer greifen. Diese verfügen neben der einfachen Regulierung der Wassertemperatur mit nur einer Hand ebenfalls über eine Vielzahl moderner Designs.

Das Design der Armaturen mit Leichtigkeit an die der Badewanne anpassen

Lange Zeit galt die Form oder die Maße einer Badewanne als das wichtigste Auswahlkriterium. Aktuelle rücken diese Faktoren im Vergleich zum Design jedoch immer mehr in den Hintergrund. Durch den zunehmend wohnlichen Charakter des Badezimmers ist es vielen Bewohnern sehr wichtig diesen auch im Design der Badewanne zu unterstreichen. Da Badewanne und Armaturen in der Regel getrennt voneinander erworben werden ist es Leichtes mit der bereits ausgewählten Badewanne vor Augen auch das Design der Armaturen darauf abzustimmen. Das gilt nicht wie bereits erwähnt für klassische Badewannen, sondern ebenfalls für moderne bis futuristische Badewannen mit einer Vielzahl von Funktionen. Besonders Badewannen mit einer energiesparenden LED Beleuchtung erfreuen sich sehr großer Beliebtheit. Dies gilt auch für die entsprechenden Armaturen, welche den Wasserstrahl oder auch den Wasserfall je nach Bedarf in Farben wie

– blau
– rot
– grün oder
– gelb

erstrahlen lässt. Unabhängig ob klassisch oder modern ist es ein Leichtes die Armaturen mit handwerklichen Fähigkeiten selbst zu montieren oder diese Arbeit innerhalb von kürzester Zeit in die Hände eines Profis zu legen.

Dank einer neuen Badewannenarmaturen nie wieder auf moderne Annehmlichkeiten verzichten

Die Beleuchtung des Wassers ist nur eine Funktion aktuell erhältlicher Badewannenarmaturen. Eine weitere umfasst die Trennung von Wasserhahn und Brause. Damit lässt sich die Badewanne ebenfalls als Dusche benutzen. Nützlich sind auch Armaturen mit eingebauten Thermometer, welcher das ausströmende Wasser augenblicklich auf die gewünschte Gradzahl erwärmen. Wenn Sie von diese Funktionen bei einem Blick auf die Armatur Ihrer Badewanne nur träumen können ist es an der Zeit genau diese Träume mit einem Blick auf das Sortiment an Badewannenarmaturen endlich in die Tat umzusetzen.