Doppelwaschtisch

Mit einem Doppelwaschtisch nicht nur vom den zahlreichen praktischen Eigenschaften profitieren

Am Morgen kann die Zeit im Bad schon einmal knapp werden, so dass in Familien oder Wohngemeinschaften mit nur einem Bad leicht ein Stau vor dem Waschbecken entstehen kann. Nicht viele Alltagsprobleme lassen sich jedoch so einfach lösen wie durch den Kauf und den Einbau eines Doppelwaschtischs. Diese sind nicht nur praktisch, sondern auch dank der Vielfalt an Designs ein absoluter Hingucker in jedem Badezimmer.

Die unterschiedlichen Arten von Doppelwaschtischen

Bei der Auswahl eines Doppelwaschtischs genießen die Käufer die Wahl zwischen unterschiedlichen Modellen. Zu den neuesten zählen hierbei zum Beispiel Doppelwaschtische zum Aufsetzen. Bei diesen handelt es sich in der Regel um zwei getrennte Waschbecken. Dies ist besonders praktisch in einem Badezimmer in welchem sich mehrere Geschwister gleichzeitig die Zähne putzen, da sich diese somit nicht in die Quere kommen und kein Streit entsteht. Eine weitere Variante sind Doppelwaschtische bei denen die Waschbecken aus einem Einzelteil gefertigt sind, in der Optik jedoch durch einen Zwischenraum klar voneinander getrennt sind. Diese Doppelwaschtische ähneln dem Prinzip einer doppelten Spüle in der Küche. Durch den Zwischenraum in der Mitte entsteht je nach Breite zudem ein weiterer Abstellplatz für

– Rasierer
– Haarbürsten
– Zahnputzbecher oder
– Haarpflegeprodukte.

Als letzte Variante kommt ein Doppelwaschtisch ohne Trennung in Frage. Dieses Modell ist vielen noch aus Waschräumen in der Schule oder Sporthallen bekannt. Dennoch verfügt auch diese Variante über zwei getrennte Wasserhähne, so dass auch dieses problemlos von zwei Personen gleichzeitig verwendet werden kann. Beachtet werden sollte dabei jedoch der höhere Wasserverbrauch, wenn das Waschbecken mit Wasser gefüllt werden soll.

Die Vorteile von Doppelwaschtischen für Familien und Wohngemeinschaften

Am Morgen endlich einmal nicht die streitenden Kinder im Ohr zu haben, die sich um die Benutzung des Waschbeckens streiten ist für viele Eltern schöner als ein freier Tag. Doch auch in Beziehungen vereinfachen Doppelwaschtische das Leben, wenn die Partner bei der Anordnung der täglich benötigten Gegenstände ihrer eigenen Ordnung folgen können. Die Zeitersparnis setzt sich jedoch auch bei vielen alltäglichen Tätigkeiten wie etwa dem Waschen der Feinwäsche fort. Hierbei kann die Wäsche in einem Waschbecken eingeweicht und in dem anderen ausgewaschen werden. Weiterhin steht auch wenn ein Waschbecken gerade gereinigt werden immer ein zweites zur Verfügung, so dass niemand auf das Waschen der Hände verzichten muss.

Bei der Auswahl an Doppelwaschtischen sprichwörtlich aus dem Vollen schöpfen

Wer bereits seit längerem mit einem älteren Waschbecken zu kämpfen hat, kann beim Austausch gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Denn jetzt bietet sich ebenfalls der passende Zeitpunkt, um sich endlich den Wunsch nach einem Doppelwaschtisch zu erfüllen. Selbst wenn nur wenig Platz im Bad zur Verfügung steht, gibt es dank der sehr großen Auswahl dennoch keinen Grund darauf zu verzichten. Denn Doppelwaschtischen sind in einer Vielzahl von Maßen, Formen und unterschiedlichen Materialien erhältlich. Nutzen Sie doch einfach jetzt die Chance sich von genau diesem vielseitigen Angebot auch für die Gestaltung ihres Badezimmers inspirieren zu lassen.