Stand WC

Das Stand WC geschickt in die Gestaltung des Badezimmers miteinbeziehen

Die Hersteller von Toiletten haben in den letzten Jahren sehr fleißig daran gearbeitet durch Ihre Designs das Image der Toilette zunehmend aufzupolieren. Das gilt besonders für das Stand WC, welches im Bad oft sofort den Blick aller Besucher auf sich zieht. Dank neuer geometrischer Formen oder auch der gesteigerten Farbauswahl ist es ein Leichtes das Stand WC heute als mehr als nur eine pure Notwendigkeit zu betrachten.

Die Eigenschaften eines Stand WCs im Vergleich zu anderen Modelltypen

Ein Stand WC unterscheidet sich aufgrund des Designs grundlegend von anderen Toilettentypen. Neben der Toilette selbst sind in der Regel auch der Spülkasten und das Abwasserrohr deutlich zu erkennen. Diese Optik wird heute eher als klassisch empfunden, da immer mehr Menschen dazu übergehen die Bestandteile der Toilette hinter Wänden zu verstecken, um so eine ansprechendere Optik zu erzielen. Bei diesen optischen Gesichtspunkten wird daher eher ein hängendes WC ausgewählt. Dennoch kann ein Stand WC auch zahlreiche Vorteile für den Verwender haben. So lassen sich etwa Verstopfungen leichter entfernen, da das Rohr weiter aus der Wand hervorragt und daher besser für die im Haus befindlichen Werkzeuge geeignet sind. Weiterhin fallen auch Defekte des Spülkastens oder anderer Verbindungen zur Toilette wesentlich schneller auf. Zudem sind Reparaturen weit weniger aufwendig, da dafür weder am Fliesenspiegel noch anderen Teilen des Bads großflächige Veränderungen vorgenommen werden müssen. Die Entscheidung für oder gegen eine Stand WC, sollte daher nicht ausschließlich nur auf optischen Gesichtspunkten begründet sein.

Bei der Auswahl eines Stand WCs nicht nur klassische Modelle in Betracht ziehen

Ein Stand WC individueller zu gestalten ist heute nicht nur aufgrund von farbenfrohen Toilettendeckeln möglich. Inzwischen haben auch die Hersteller auf diesen Trend reagiert und bieten Stand WCs aktuell in einer immer größeren Farbauswahl an. Beinahe immer enthalten sind dabei die Klassiker wie weiß oder beige. Wer sein Badezimmer wie den Rest der Wohnung lieber etwas individueller gestalten möchte, kann dies heute im Handumdrehen mit einer

– blauen
– schwarzen
– gelben
– lilafarbenen oder auch
– pinken

erreichen. Diese werden entweder zu einem ausdrucksstarken Hingucker oder fügen sich natürlich in die bereits vorhandene Inneneinrichtung des Bads ein. Das stellt sicher, dass auch bei einer kompletten Neugestaltung des Badezimmers das ausgewählte Stand WC dennoch nicht deplatziert wirkt.

Bei der Sanierung des Bads mit einer neuen Toilette auch die Wasserkosten senken

Nicht jede Sanierung des Badezimmers erfolgt aus einer wirklichen Notwendigkeit heraus. Nicht selten hat sich der Anblick der vor 20 Jahren ausgewählten Fliesen oder auch des Stand WCs einfach abgenutzt. Bei diesen Baumaßnahmen kann es sehr leicht sein auch die Wasserrechnung deutlich zu reduzieren. Anstatt dabei nur an die Badewanne, die Dusche oder auch die Waschbecken zu denken, bietet in Wahrheit die Toilette das größte Einsparpotenzial. Denn je nach Anzahl der Bewohner sind ein Dutzend oder mehr Spülungen pro Tag keine Seltenheit. Allein ein wassersparendes Stand WC mit einstellbarer Wassermenge zu verwenden kann so im Handumdrehen dazu beitragen 20 Liter oder mehr pro Tag einzusparen. Achten Sie daher bei der Auswahl Ihres neuen Stand WCs auf die Details der Produkte, um am Ende mit der neuen Toiletten auf viele Jahre hinaus zufrieden zu sein.