Badmöbel Holz

Badmöbel Holz – Machen aus jedem Badezimmer ein natürliches Wellnessparadies

Das Badezimmer hat in den letzten Jahren zunehmend einen Imagewandel erlebt. Anstatt den Nutzen in den Vordergrund zu stellen, spielt immer häufiger auch der Begriff „Wellness“ eine entscheidende Rolle. Diese findet im 21. Jahrhundert bevorzugt in den eigenen vier Wänden anstatt in professionellen Spas statt. Ein Grund dafür liegt auch im Trend zur Gestaltung des Badezimmers mit natürlichen Möbeln aus Holz. Naturbelassen und dennoch für den Einsatz im Bad geeignet präsentieren sich Badezimmermöbel Holz aktuell so facettenreich wie noch nie.

Massivholz Badmöbel überstehen auch den Kontakt mit Wasser ohne Probleme

Lange Zeit standen unlackierte Holzmöbel im Badezimmer unter dem Verdacht das Wasser oder den Wasserdampf aufzunehmen und dadurch schneller unbrauchbar zu werden. Heute gilt diese Faustregel jedoch aufgrund sehr genauer Beobachtungen als überholt. Mit einer passenden Imprägnierung ist auch der direkte Kontakt mit Feuchtigkeit im Bad kein Problem. Die Fasern des Holzes nehmen die Feuchtigkeit aus der Luft, vom Boden oder abgelegten Handtüchern zwar auf, geben diese im Anschluss jedoch ebenso wieder nach außen ab. Selbst wenn diese Speicherung täglich über einige Jahre erfolgt nehmen Massivholz Badmöbel keinen Schaden. Vergleichbar ist dieser Effekt zum Beispiel mit morgendlichem Tau, welcher mit Bäumen in Kontakt kommt ohne das diese davon morsch werden. Imprägnierungen aus Öl oder Wachs lassen sich zudem sehr leicht erneuern, da diese einfach auf die älteren Schichten aufgetragen werden. Insgesamt präsentieren sich moderne Badmöbel aus Holz daher als sehr pflegeleicht und insgesamt unkompliziert in der Reinigung.

Mit einem Holz Badmöbel aus dem gesamten Designspektrum auswählen

Im Badezimmer spielt auch die individuelle Note eine wichtige Rolle. Wer sich einmal für Holz Badmöbel entschieden hat, wird zudem schnell angenehm überrascht durch die sehr vielfältige Auswahl. Ob

– modern
– traditionell
– futuristisch oder
– edel

sind Möbel aus Holz für das Badezimmer immer ein optischer Gewinn. Für eine einheitliche Optik im Bad ist es zudem empfehlenswert ein Set oder Möbel innerhalb einer Designserie auszuwählen. Diese sind perfekt aufeinander abgestimmt und geben jedem Badezimmer daher ein sehr harmonisches Ambiente. Da viele Holzarten zudem gut miteinander kombiniert werden können ist es auch kein Problem unterschiedliche Designserien zu kombinieren. Denn speziell im Bad gibt es keine festen Regeln für die Einrichtung. Der kreative Spielraum erlaubt es deshalb verspielte Designs mit klaren Linien abzurunden oder auch Holz mit anderen Möbeln aus Edelstahl oder Metallen zu kombinieren.

Badmöbel aus Holz passen zu jedem Einrichtungsstil

Die Zeiten in denen das Bad nur alle 20 bis 30 Jahre neu gestaltet wurden gehören immer mehr der Vergangenheit an. Den Einbau moderner Waschbecken oder auch begehbarer Duschen nutzen daher die Eigentümer immer öfter, um auch die weitere Gestaltung des Bads zu überdenken. Mit Badmöbeln gefertigt aus Holz ist es ein Leichtes, diese mit anderen Einrichtungsstilen zu kombinieren. Mit anderen Wandfarben oder auch Dekorationsgegenständen entsteht so mit wenig Aufwand eine andere Stimmung im Bad. Ein weiterer Vorteil von Massivholz Möbeln ist deren hohe Belastbarkeit. Diese tragen nicht nur ohne Mühe das Gewicht eines Stapels Handtücher, sondern ebenfalls weiterer Badartikel wie Kosmetik, Duschgel oder Badezusätze. Das erspart es das Gewicht dieser Gegenstände auf mehrere Schränke und Regale zu verteilen, um diese nicht übermäßig zu belasten. Lassen Sie sich daher von den vielen Vorteilen von Holz Badmöbeln einfach selbst jeden Tag aufs Neue überzeugen.