Duschtempel

Mit einem Duschtempel Duschen 2.0 hautnah erleben

Ein einziger Blick auf einen Duschtempel genügt, um sich bei dessen Design direkt an einen Science Fiction Film erinnert zu fühlen. Von Touchdisplay über ein eingebautes Radio bis zu LED Lichtern ist es einfach beim Betreten des Duschtempels auch einen Schritt in die Zukunft zu unternehmen. Denn bei diesen luxuriösen Kabinen zeigt sich wie das komfortable Duschen mit Hilfe von High Tech bereits heute zu einem komfortablen Standard geworden ist. Dennoch ist die Handhabung so einfach, dass auch neue Besitzer dafür nicht zuerst stundenlang die Gebrauchsanweisung studieren müssen.

Die Vorzüge eines Duschtempels im Vergleich zu anderen Duschtypen

Bei einem Duschtempel handelt es sich im Prinzip um eine voll funktionierende Duschkabine. Jedoch bietet diese außer der Bereitstellung von kaltem und warmem Wasser ein deutliches Plus an Funktionen. Dazu gehören unter anderem

– die Bedienung per Touchdisplay
– energiesparende Beleuchtung mit LEDs
– eine genaue Temperaturregelung sowie
– nützliche Extras wie Radios.

Unter der Dusche Musik zu hören ist dank eingebauten Lautsprechern zudem so einfach wie noch nie. Das Geräusch des laufenden Wassers spielt dabei keine Rolle und schränkt aufgrund der geschlossenen Konstruktion des Duschtempels niemals die Qualität des Tons auf. Bedient werden Duschtempels zum Großteil über moderne Touchdisplays, welche mit denen von Smartphones und Tablets vergleichbar sind. Reguliert werden kann über das Display unter anderem die Beleuchtung, der Radiosender sowie die Wassertemperatur. Je nach Modell wird zudem die Uhrzeit angezeigt, was besonders am Morgen dabei hilft die Uhrzeit auch beim Duschen immer im Auge zu behalten.

Dank der passenden Atmosphäre in der Dusche genauso gut entspannen als in der Badewanne

Seit Jahren gilt die Dusche als praktisch und die Badewanne als Ort der Entspannung. Mit einem Duschtempel ist es jedoch sehr leicht genau diese entspannende Atmosphäre auch in der Dusche zu erleben. In der Kombination aus wohltemperiertem Wasser, Licht und Musik wird jedoch genau die gleiche entspannende Atmosphäre geschaffen als bei einem Schaumbad mit Kerzenlicht. Die Entspannung beginnt allerdings schon sehr viel früher. Denn der Einbau eines Duschtempels gestaltet sich mehr als einfach, da dort bereits alle Bestandteile vorhanden und miteinander verbunden sind. Alles was noch benötigt wird ist lediglich der Anschluss an das Wasser- und Stromnetz sowie die Verbindung zum Abwassersystem. Für den Einbau wird daher auch insgesamt weniger Zeit benötigt, was sich ebenfalls positiv auf die Rechnung der Handwerker auswirkt. Nach dem Duschen zahlt sich die hochwertige Materialauswahl eines Duschtempels zum Vorteil des Besitzers aus. Denn die Flächen lassen sich zum Großteil sehr einfach reinigen oder verfügen bereits über einen abperlenden Effekt. Selbst in Regionen mit einem hohen Kalkanteil im Wasser kann somit unschönen Wasserflecken bereits beim Duschen vorgebeugt werden.

Bei der Auswahl des neuen Duschtempels die Vorteile eines großen Angebots genießen

Für die Auswahl des Duschtempels sind sowohl die Maße als auch die Form des Duschtempels ausschlaggebend. Bei der Form zählen quadratische und rechteckige Modelle neben den runden und halbrunden Varianten zu den beliebtesten Formen. Bei der Auswahl spielt jedoch die Architektur und der im Bad zur Verfügung stehende Platz eine große Rolle. Dies erleichtert im Umkehrschluss allerdings auch die Auswahl, so dass der optimale Duschtempel im gewünschten Design meist nur ein paar Klicks entfernt ist.