Edelstahl Badheizkörper

Badheizkörper Edelstahl hinterlassen im Bad immer einen einladenden Eindruck

Das ein Heizkörper aus Edelstahl besteht ist für viele Verwender keine große Überraschung mehr. Das immer mehr Hersteller auf eine Lackierung dieses Materials verzichten bietet jedoch für die Einrichtung des Bads ein deutliches Plus an Gestaltungsmöglichkeiten. Zudem bleiben auch alle weitere Vorteile wie etwa der Schutz vor Rost bei der Verwendung eines Heizkörpers aus Edelstahl im Bad unverändert bestehen.

Mit einem Heizkörper aus Edelstahl im Bad von zahlreichen Vorteilen profitieren

Die Verwendung von Edelstahl im Bad hat bei den Armaturen bereits eine lange Tradition. Dies gilt zwar auch für Heizkörper, jedoch war der verwendete Edelstahl dort bis vor kurzen vielfach unter einer weißen oder auch bunten Lackierung versteckt. Jetzt gehen aber immer mehr Hersteller dazu über die glänzende Oberfläche des Edelstahls für ihre Designs einzusetzen. Das Ergebnis dieses Wagnisses kann sich dabei wirklich sehen lassen. Denn die Heizkörper sind nicht nur optisch ansprechend, sondern zeichnen sich auch in der Verwendung durch vielseitige Vorteile aus. Dies beginnt bereits bei der Abgabe von Wärme an den Raum. Durch die fehlende Lackierung tritt die erzeugte Wärme nach dem Anschalten schneller aus und trägt dazu bei den Raum insgesamt schneller auf die gewünschte Temperatur zu ermitteln. Weiterhin vereinfacht sich auch die Reinigung. Bei einem lackierten Heizkörper muss bei der Reinigung immer sehr behutsam vorgegangen werden, um die Lackierung nicht durch Kratzer zu beschädigen.

Die glänzende Edelstahloberfläche im Bad kunstvoll in Szene setzen

Eine Heizung aus Edelstahl kann für sehr viel mehr als nur die klassischen Heizkörper verwendet werden. Viele Designheizungen verwenden daher Edelstahl, um die kunstvoll in Szene gesetzte Form der Heizung noch zusätzlich zu unterstreichen. In Kombination mit einer modernen LED Beleuchtung zeigt sich wie fließend die Grenze zwischen funktionellem Heizkörper und Kunst wirklich verlaufen kann. Weiterhin bestehen auch viele Handtuchheizungen aus Edelstahl. Dieser sorgt dafür, dass auch der Trocknung von nassen Handtüchern keine Rostspuren an den einzelnen Heizungsrohren entstehen. Diese rostfreie Qualität gilt für die gesamte Nutzungsdauer der Heizung im Bad. Zugleich lassen sich jedoch auch Kalkanhaftungen von Edelstahl mühelos entfernen, um die glänzende Oberfläche immer gut zur Geltung kommen zu lassen.

Von praktisch bis kunstvoll mit jedem Designstil immer eine gute Wahl treffen

Zwar genießen Sie bei der Auswahl an Edelstahl Heizungen mittlerweile die Qual der Wahl, dennoch lässt sich diese durch einige Faktoren deutlich eingrenzen. Dazu zählen zum Beispiel:

– die Anschlussmöglichkeiten
– das Platzangebot
– das Design der vorhandenen Einrichtung sowie
– die Erwartungen an die Funktionen der Heizung.

Mit diesen Kriterien im Hinterkopf ist es ein Leichtes die Auswahl einzugrenzen und so mit wenigen Klicks nur alle infrage kommenden Modelle angezeigt zu bekommen. Mit dieser Basis sind Sie bereits auf dem besten Weg nur wenige Minuten später bereits das passende Modell entdeckt zu haben.